5 coole Funktionen des iPhone 8

Das iPhone 8 unterscheidet sich im Aussehen nicht wesentlich von früheren iPhone-Modellen wie dem iPhone 6 oder iPhone 7. Das Innenleben hat sich jedoch deutlich verändert: Apple hat mehrere Funktionen eingeführt, die dir bei deinem iPhone völlig neue Möglichkeiten erschließen.

Also haben wir eine Liste von 5 netten Funktionen zusammengestellt, die du beim iPhone 8 nutzen kannst!

AR – Augmented Reality

Die wohl beeindruckendste Neuheit des iPhone 8 ist die Möglichkeit, AR-Apps (Augmented Reality) auszuführen. AR-Apps benötigen nicht einmal mehrere Kameras oder Sensoren, sondern nutzen einfach die Hauptkamera des iPhone 8.

Da die AR-Technologie noch relativ neu und nicht so weit verbreitet ist, steigt die Zahl der AR-fähigen Apps stetig. AR bietet eine völlig neue Möglichkeit, Spiele zu spielen, zu lernen und zu shoppen. AR ist auch im Alltag nützlich: Du kannst AR verwenden, um zum Beispiel Dinge ohne Maßband auszumessen.

Auch das weltbekannte Möbelhaus IKEA hat eine eigene AR-App auf den Markt gebracht. IKEA Place bietet 3D-Modelle von IKEA-Möbeln und ermöglicht es dem Nutzer, sie in realen Umgebungen zu positionieren. Du brauchst also keine Möbel mehr zu kaufen und in dein Wohnzimmer zu schleppen, um zu sehen, ob sie passen oder nicht. Mit der App von IKEA kannst du das ganz einfach vor dem Kauf herausfinden. Die App ermöglicht es außerdem, Produkte zu bestellen und zu kaufen.

Leistungsstarke Fotobearbeitung

Das iPhone 8 verfügt über Apples leistungsstarken neuen A11 Bionic-Prozessor und eine verbesserte Kamera. Damit ist das iPhone 8 ein exzellentes Werkzeug auch für professionelle Fotografen.

Im App Store findest du eine umfangreiche Sammlung von Apps für die Fotobearbeitung. Mit den richtigen Apps kannst du deine Fotos hervorragend professionell aufbereiten – schnell und mühelos. Einer unserer Favoriten ist Photofox. Sie kombiniert die Benutzerfreundlichkeit von Smartphone-Apps mit der Leistung und Funktionsvielfalt von Desktop-Apps wie Adobe Photoshop.

Mit dieser App kannst du Bilder in mehreren Ebenen bearbeiten – eine wichtige Funktion in der professionellen Fotobearbeitung. Einzigartige Designs mit grafischen Elementen lassen sich einfach und unkompliziert erstellen.

Die App ist kostenlos, enthält aber In-App-Käufe.

4K-Video

Die Kamera des iPhone 8 gehört zu den leistungsstärksten Smartphone-Kameras auf dem Markt. Eines ihrer besten Features ist die 4K-Videoaufnahme mit 60 Bildern pro Sekunde. Das iPhone 8 ist eines der wenigen Smartphones, die dazu in der Lage sind – selbst viele vollwertige Spiegelreflexkameras können das nicht.

Darüber hinaus kann das iPhone 8 auch hervorragende Zeitlupenvideos mit 240 Bildern pro Sekunde und einer Auflösung von 1080p aufnehmen.

Wenn Sie die Kameraeinstellungen deines iPhones anpassen möchten, gehe zu Einstellungen > Kamera.

Porträts mit Porträtlicht

Apple hat mit dem iPhone 7 Plus den beeindruckenden Porträtmodus eingeführt. Das iPhone 8 Plus führt diese Entwicklung mit dem Porträtlicht einen Schritt weiter.

Kurz gesagt, sind im Porträtmodus Porträtfotos mit scharfem Motiv vor weichgezeichnetem Hintergrund möglich. Beim iPhone 8 Plus kannst du außerdem spezielle Lichteffekte hinzufügen – wie in einem Fotostudio.

Das Beste daran: Wenn du ein Foto im Porträtmodus gemacht hast, kannst du die Belichtungseinstellungen nachträglich ändern und Ihr Foto genau so gestalten, wie du es möchtest.

Du kannst die Lichteinstellungen eines bereits aufgenommenen Porträtfotos anpassen, indem du in der Fotos-App auf dem Foto einfach auf Bearbeiten tippst. Die verfügbaren Porträtlicht-Effekte werden eingeblendet und du kannst die Bildeinstellungen durch Streichen auswählen.

Bildschirmaufnahme

Die neuen iPhones verfügen über eine eigene Funktion für Bildschirmaufnahmen – Apps von Drittanbietern sind nicht erforderlich.

Diese neue Funktion findest du im iPhone-Kontrollzentrum, auf das du zugreifen kannst, indem du vom unteren Bildschirmrand nach oben streichst. Da sich das Symbol für die Bildschirmaufnahme nicht standardmäßig im Kontrollzentrum befindet, musst du es über die Einstellungen des iPhones hinzufügen.

Füge die Bildschirmaufnahme wie folgt zum Kontrollzentrum hinzu: Einstellungen > Kontrollzentrum > Bildschirmaufnahme.