iPhone verbindet sich nicht mit WLAN

iPhone verbindet sich nicht mit WLAN – so kannst du das Problem fixen

Das iPhone verbindet sich nicht mit dem WLAN-Netzwerk und du bist jetzt schon ziemlich gestresst? Keine Sorge, die Internetverbindung kannst du oft schnell wieder herstellen. WLAN-Probleme sind keine Seltenheit, das iPhone selbst ist daran allerdings oft nicht schuld. Wir verraten dir, wie du zurück ans WLAN-Netz kommst und welche Ursachen für den Fehler verantwortlich sind.

Warum verbindet sich mein Handy nicht mit dem WLAN?

Das Verbindungssignal, ein falsches Passwort oder die falschen Netzwerkeinstellungen sind häufigste Ursache, warum keine Verbindung zum WLAN möglich ist. Manchmal sind es Kleinigkeiten wie eine unpassende Handyhülle, die der WLAN-Verbindung zusetzen. Dein iPhone verbindet sich nicht mit dem WLAN? Dann erfahre jetzt, woran es liegt:

Die Distanz zwischen dir und deinem Router

Wenn du zu weit vom Router entfernt bist, kann sich dein iPhone nicht mit dem Wi-Fi-Netz verbinden. Du bist im Schlafzimmer und der Router im Wohnzimmer? Allein die dicke Wand kann als Störung empfunden werden und dein Handy verbindet sich nicht mit WLAN. Hier können WLAN-Verstärker helfen, das Problem zu beheben.

Das Passwort ist falsch

Die Verbindung von WLAN & iPhone geht nicht? Womöglich hast du das falsche WLAN-Passwort genutzt. Deine Eingabe wird in diesem Fall vom Netzwerk nicht akzeptiert und dein iPhone verbindet sich nicht mit WLAN.

Deaktivierte Netzwerkeinstellungen bei deinem iPhone

Um einem WLAN-Netzwerk beitreten zu können, müssen die entsprechenden Einstellungen auf deinem Gerät aktiviert sein. Dein iPhone verbindet sich nicht mit WLAN, obwohl das Signal stark genug ist? Dann schaue, ob du die Netzwerkeinstellungen womöglich deaktiviert hast.

Mögliche Kindersicherung

Je nach Einstellungen kann die Kindersicherung verhindern, dass beim iPhone WLAN-Probleme auftreten. Kontrolliere, ob du eventuell selbst dafür gesorgt hast, dass dein iPhone sich nicht mit dem WLAN verbinden kann.

Der Router ist das Problem

Manchmal ist keine WLAN-Verbindung möglich, weil dein Router ein Problem hat. Prüfe, ob andere Geräte eine Verbindung zum Wi-Fi-Netz herstellen können. Dein iPhone verbindet sich nicht mit WLAN und die anderen Geräte ebenfalls nicht? Dann kann ein Router-Reset Abhilfe schaffen.

iPhone findet WLAN nicht – so behebst du die WLAN-Probleme selbst

Der erste Schritt, um wieder eine Verbindung zum WLAN-Netz herzustellen, ist ein Neustart deines iPhones. Schalte das Gerät aus, warte ca. zwei Minuten und schalte es dann wieder ein.

Warte ab, bis das Apple-Logo erscheint und lasse das Gerät in Ruhe hochfahren.

Prüfe nun, ob das WLAN-Netzwerk verfügbar ist und ob dein Gerät eine Verbindung herstellt. Neustart erfolgreich und dein iPhone verbindet sich nicht mit WLAN? Dann gibt es weitere Tipps und Tricks.

Zugriff auf die WLAN-Verbindung ein- und ausschalten

Dein iPhone verbindet sich nicht mit dem WLAN, obwohl du das Gerät aus- und eingeschaltet hast? Dann navigiere zu den Einstellungen und wähle dort den Punkt WLAN aus. Schaue, ob du Wi-Fi aktiviert hast.

Falls ja, schalte die Funktion aus und wieder ein.

Falls nicht, schalte die Funktion ein.

WLAN-Netzwerk ignorieren und wieder akzeptieren

Im nächsten Schritt wählst du das Informationssymbol beim WLAN-Netzwerk, welches du auswählen möchtest. Klicke nun auf „dieses Netzwerk ignorieren“ und bestätige die Auswahl. Warte nun einige Minuten ab und aktiviere das Netzwerk erneut. Überprüfe, ob sich dein Gerät nun mit dem WLAN-Netz verbindet.

Netzwerkeinstellungen zurücksetzen – wenn gar nichts mehr hilft

Du hast alle obigen Tipps probiert und dein iPhone verbindet sich noch immer nicht mit dem WLAN? Dann kannst du die Netzwerkeinstellungen zurücksetzen, um wieder Zugriff aufs Netz zu bekommen.

Hier eine einfache Step-by-Step-Anleitung, wie du vorgehst:

  1. Navigiere zu den Einstellungen und wähle die Rubrik Allgemein.
  2. Scrolle bis zum Punkt iPhone zurücksetzen.
  3. Wähle die Funktion zurücksetzen aus.
  4. Entscheide dich nun für Netzwerkeinstellungen zurücksetzen und gib dein Passwort ein. Bestätige die ausgewählte Funktion noch einmal.

Warte, bis der Prozess abgeschlossen ist. Nachdem dein iPhone neu gestartet wurde, verbinde es nun erneut mit dem Wi-Fi-Netz. Beschädigte Netzwerkkonfigurationen gehören zu den wichtigsten Ursachen, wenn sich den iPhone nicht mit dem WLAN verbindet. Durch das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen kannst du das Problem beheben.

Kein Update gemacht und das iPhone verbindet sich nicht mit dem WLAN

Vor einigen Tagen hat noch alles funktioniert und nun stellt dein Smartphone keine Internetverbindung her? Womöglich benutzt du eine veraltete iOS-Version.

Wenn du das geplante Update immer weiter verschiebst oder automatische Updates ausgeschaltet hast, kann das zu Problemen führen. Überprüfe, ob deine iOS-Version aktuell ist und führe gegebenenfalls ein Update durch. Wenn du kein Update machen musst, kannst du diesen Schritt getrost überspringen.

Mit WLAN verbunden, aber kein Internet – so kannst du das Problem lösen

Du bekommst keine Internetverbindung trotz WLAN? Auch das ist ein häufiges Problem, was sich verhältnismäßig einfach beheben lässt. Manchmal ist ein Update kurzfristig für das Problem schuld. So wurde in der Vergangenheit berichtet, dass beim iOS-Update auf Version 13.3 ein solches Phänomen auftrat.

In diesem Fall hilft es dir nur, auf den Patch von Apple zu warten, der erwartungsgemäß schnell eintrifft. Der erste Schritt zur Behebung des Problems ist der Neustart deines Handys. Schalte dein iPhone kurz aus, dann wieder ein und prüfe, ob du jetzt auf das WLAN Netzwerk zugreifen kannst.

Dein iPhone verbindet sich immer noch nicht mit dem WLAN?

In den Flugmodus wechseln und zurück

Kein Problem, dann steuere jetzt zu den Einstellungen und ins Kontrollzentrum. Aktiviere für eine kurze Zeit den Flugmodus und wechsle nach rund zehn Minuten wieder zurück.

Prüfe nun, ob sich dein Gerät verbinden lässt. Hast du wieder keinen Erfolg, lösche das gespeicherte Netzwerk einmal komplett von deinem Gerät. Hierfür öffnest du die Einstellungen, wählst dann den Menüpunkt WLAN und tippst auf dein Netzwerk.

Jetzt entscheidest du dich für „dieses Netzwerk vergessen“ und löschst damit das einmal gespeicherte Netz. Nun musst du manuell noch einmal die Zugangsdaten für dein Netz eingeben und kannst die iPhone-WLAN-Probleme damit beheben.

Wi-Fi-Assist auf dem iPhone deaktivieren

Du hast WLAN und dein iPhone verbindet sich nicht? Womöglich ist der Wi-Fi-Assist daran schuld. Seine Aufgabe besteht darin, im Falle einer schlechten Wi-Fi-Verbindung auf mobile Daten auszuweichen.

Manchmal verhindert die Funktion aber, dass das Wi-Fi-Netz ordnungsgemäß erkannt und genutzt wird. Navigiere zu den Einstellungen und wähle die mobilen Daten aus. Deaktiviere die Funktion Wi-Fi Assist und prüfe dann, ob sich dein Handy wieder ordnungsgemäß mit dem Internet verbindet.

Wenn sich das iPhone nicht mit dem WLAN verbindet – so verhinderst du Probleme

Nichts ist nerviger als WLAN-Probleme, wenn du gerade deine Lieblingsserie streamen willst. Du kannst vielen dieser Schwierigkeiten vorbeugen, indem du stets die korrekten Einstellungen verwendest. Vermeide es, deine Netzwerkeinstellungen plötzlich zu verändern, was einmal läuft, sollte bleiben.

Gib deinem WLAN-Netz außerdem einen einfachen Namen, sodass es vom iPhone problemlos erkannt werden kann.

Durch die automatische Speicherung des Passworts vermeidest du die Gefahr, dass du dich bei der Eingabe vertippst.

Wenn du ein VPN-Netzwerk verwenden möchtest, kann es zu Problemen kommen. Informiere dich vorher darüber, ob das von dir gewählte Schutznetz bei anderen Nutzern zu Schwierigkeiten geführt hat. Falls nicht, solltest auch du dieses Problem nicht bekommen.

Wenn dein iPhone sich nicht mit dem WLAN verbindet, prüfe zunächst Handy und Router getrennt voneinander. Wenn alle anderen Geräte eine Verbindung aufbauen können, liegt es an deinem Smartphone.

Funktioniert es hingegen auch mit dem Tablet oder dem Handy des Freundes nicht, ist der Router das Problem. In diesem Fall kannst du es dir sparen, die Netzwerkeinstellungen zurückzusetzen, sondern startest erst einmal den Router neu.

Fazit: Probleme mit Wi-Fi lassen sich schnell lösen

Wenn dein iPhone sich nicht mit dem WLAN verbindet, ist das ärgerlich. In den meisten Fällen ist das Problem aber schnell gelöst. Erst, wenn alle obigen Tipps nichts genutzt haben, solltest du den Apple-Support kontaktieren. Prüfe vorher, ob du dich mit dem WLAN-Netz einer anderen Person koppeln kannst. Dann wäre ein Anruf beim Netzbetreiber die bessere Lösung. Keine Panik, selbst in diesem Fall kann Abhilfe geschaffen werden.


Ähnliche Beiträge