Verkaufsbedingungen – Swappie.com


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte lesen Sie sich diese Bedingungen sorgfältig durch, bevor Sie Ihr Telefon an Swappie verkaufen. Durch den Verkauf Ihres Telefons an Swappie stimmen den Bedingungen zu. Swappie kann das zum Verkauf angebotene Telefon nach eigenem Ermessen annehmen oder ablehnen.

Festlegungen:

„Swappie“ bezeichnet das finnische Unternehmen Swappie Oy (Unternehmensnummer 2692328-4, Adresse Itämerenkatu 3 A, 00180 Helsinki, Finland).
Swappie-Werke“ bezeichnet das Werk von Swappie mit Adresse Työpajankatu 13, 00580 Helsinki, Finland.
Sie“ bezeichnet Sie als den Verkäufer des Telefons. 
Telefon“ bezeichnet den von Ihnen an Swappie verkauften Gegenstand.
Allgemeine Geschäftsbedingungen“ oder „Vereinbarung“ bezeichnet diese allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Bezahlung“ bezeichnet die Zahlung, die Sie von Swappie für das an Swappie verkaufte Telefon erhalten.
Paket“ bezeichnet das Paket, das Sie an Swappie senden und das das an Swappie verkaufte Telefon enthält.
Bankangaben“ bezeichnet die Bankangaben, die Sie Swappie für die Bezahlung nennen.
Fast neues Telefon“ bezieht sich auf das in Abschnitt 3 dieses Dokumentes beschriebene fast neue Telefon.
Defektes Telefon“ bezieht sich auf das in Abschnitt 3 dieses Dokumentes beschriebene defekte Telefon.„
Wiederverwertbares Telefon“ bezieht sich auf das in Abschnitt 3 dieses Dokumentes beschriebene wiederverwertbare Telefon.

1. Annahme der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Indem Sie das Formular ausfüllen und Ihr Einverständnis mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen von Swappie erklären, bestätigen Sie, dass:

  • Sie eine Privatperson mit Aufenthalt in der EU sind
  • Sie der Eigentümer der Geräte sind und in vollem Umfang berechtigt sind, diese zu Ihrem Vorteil zu verkaufen 
  • Sie das gesetzlich erforderliche Alter zum Verkauf der Geräte erreicht haben, die Sie über Swappie.com und angeschlossene Websites zu verkaufen versuchen; und sofern Sie das gesetzlich erforderliche Alter nicht erreicht haben, Sie das Einverständnis Ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten zum Verkauf Ihrer Geräte an Swappie für den auf unserer Website genannten Schätzpreis eingeholt haben
  • Sie rechtlich in der Lage sind, einen verbindlichen Vertrag zu vereinbaren
  • Sie die Richtigkeit Ihrer Bankangaben bestätigen Bitte denken Sie daran, dass Sie allein verantwortlich für etwaige Fehler in den Swappie übermittelten Bankangaben sind.
  • Sie räumen Swappie alle Rechte ein, die Geräte auf fehlende Teile und Schäden zu überprüfen. Dies kann auch beinhalten, dass Swappie die Geräte öffnen muss.

2. Verkaufsbedingungen

  • Verkaufsaufträge sind ab dem Datum der Übermittlung maximal 14 Tage lang gültig. Anschließend ist Swappie berechtigt, den Preis entsprechend den aktuellen Marktpreisveränderungen anzupassen.
  • Nachdem Swappie Ihr Paket erhalten und die Zahlung an Sie geleistet hat, geht das Eigentum am Telefon unverzüglich auf Swappie über.
  • Sie können den Verkauf bis zum Versand des Telefons an Swappie jederzeit abbrechen.
  • Jeder Verkaufsauftrag und jeder Versand, der auf der Website von Swappie veranlasst wird und einen von Swappie bereitgestellten Aufkleber verwendet, bleibt so lange in Ihrer Verantwortung, bis das Paket an die Swappie-Werke zugestellt wurde. 
    • Sie können auf Ihre Kosten jedes andere Versandunternehmen beauftragen.
    • Für den Inhalt des Paketes und seine Verpackung sind Sie verantwortlich.
    • Swappie übernimmt keinerlei Verantwortung für einen Verlust oder eine Beschädigung des Paketes vor der Zustellung an die Swappie-Werke.
    • Swappie übernimmt keinerlei Verantwortung für Zubehör oder Verpackungen, die dem Paket beigefügt sind (zum Beispiel Originalverpackung von Apple, Kabel, Etuis usw.). Diese werden von Swappie automatisch entsorgt, und es gibt keinerlei Möglichkeit, sie wiederzuerlangen.
    • Wenn bei der Zustellung des Paketes Probleme auftreten, hat Swappie die Möglichkeit, in Ihrem Namen beim entsprechenden Versandunternehmen eine Untersuchung zu veranlassen und Ihnen im Nachhinein weitere Informationen zukommen zu lassen.
  • Swappie wird den Schätzpreis bezahlen, wenn das Telefon in dem von Ihnen angegebenen Zustand ist. Wenn das Telefon in einem besseren Zustand als von Ihnen angegeben ist oder einen größeren Speicher enthält, erhalten Sie unter Umständen eine höhere Zahlung. Die Zahlung wird entsprechend bei einem schlechteren Zustand als von Ihnen angegeben vermutlich kleiner ausfallen. In dem letztgenannten Fall wird Swappie Ihnen eine Bestätigungsmail zusenden, die Sie zur Ausführung der Bezahlung bestätigen müssen. Anderenfalls steht es Ihnen frei, sich das Telefon kostenfrei zurücksenden zu lassen.
    • Sie haben 60 Kalendertage Zeit, auf die Bestätigungsmail von Swappie zu antworten. Nach Verstreichen dieses Zeitraumes geht das Eigentumsrecht an dem Telefon automatisch auf die Swappie Oy über. 
    • Wenn das Paket nach der Rücksendung an Sie nicht abgeholt und stattdessen an die Swappie-Werke zurückgesendet wird, müssen Sie die Versandkosten übernehmen, wenn Sie eine erneute Rücksendung des Paketes an Sie fordern.
  • Nach erfolgter Bezahlung haben Sie alle Rückgabe- und Erstattungsrechte verloren. Bitte denken Sie daran, dass Sie allein verantwortlich für etwaige Fehler in den übermittelten Bankangaben sind.
  • Durch Zustimmung zu der vorstehenden Klausel steht Swappie das Recht zu, Ihnen Kosten für Bankuntersuchungen in Rechnung zu stellen, die Sie zur Verifizierung der Transaktionen zugunsten Ihres Kontos beantragen sollten. Die Kosten müssen zugunsten des Bankkontos von Swappie bezahlt werden, bevor Swappie weitere Schritte zu einer Untersuchung veranlasst.
  • Nur bei Telefonen, die direkt in den Läden von Swappie in Finnland verkauft werden: Ein einzelner Verkäufer kann innerhalb von drei Monaten maximal fünf Telefone verkaufen.
  • Für den Fall, dass Sie innerhalb dieses Zeitraumes mehr als fünf Telefone verkaufen möchten, behält sich Swappie das Recht vor, genauere Angaben zum Eigentum an den Telefonen abzufragen. 

Swappie nimmt gelegentlich intakte Telefone an, auch wenn diese nicht zu den gelisteten Modellen gehören. Für diese Fälle wenden Sie sich durch Ausfüllen des Kontaktformulars an uns.

3. Zustand des Telefons

  • Der bezahlte Preis für ein Telefon hängt ab von seinem Modell, dem Speicher und dem Zustand. Swappie überprüft alle Telefone mithilfe von branchenführender Software.
  • Swappie kauft keine Telefone mit Wasserschaden, die verbogen sind, die Probleme haben, welche vermutlich auf das Motherboard zurückzuführen sind, die eine defekte Touch-ID haben, bei denen das Merkmal FMI (Find My iPhone) eingeschaltet ist, bei denen die Gesichtserkennung oder True Tone nicht funktioniert, die einen irreparablen Riss im Home-Schalter haben, die für Japan, China oder Länder des Nahen Ostens gefertigt sind oder die bereits unter Verwendung von anderen als Apple-Originalteilen zerlegt und wieder zusammengebaut wurden. 
  • Swappie kauft keine gestohlenen Telefone. Wir überprüfen den rechtlichen Status mithilfe der international zusammengestellten Datenbank CheckMEND. Telefone, die darin gelistet sind, werden automatisch an Sie zurückgesendet (zu Ausnahmen siehe Abschnitt 1).
  • Das Telefon muss ein Originalprodukt von Apple sein. 

Anforderungen an „fast neue Telefone“

  • Damit ein Telefon als „fast neu“ gilt, müssen alle seine Merkmale vollständig funktionieren.
  • Der Korpus des Telefons muss intakt sein und darf keine Risse oder Anzeichen des Gebrauches aufweisen.
  • Alle intakten Telefone müssen folgenden Kriterien entsprechen:
    • Das Telefon muss sich normal ein- und ausschalten lassen.
    • Das Telefon hat einen Akku, und die Rückseite/das Glas weist keine Kratzer auf.
    • Das Telefon darf weder einen Wasserschaden noch einen Brandschaden aufweisen.
    • Das Display muss intakt und in vollem Umfang funktionsfähig sein; es darf weder Kratzer noch helle Flecken oder dunklere Bereiche oder andere Farbabweichungen aufweisen. 
    • Das Telefon darf nicht verbogen sein.
    • Das Telefon muss sämtliche Originalteile enthalten.
    • Der Biometriesensor (Touch ID / Face ID) des Telefons muss funktionieren.
    • Das Display, der Rahmen und der Touchscreen-Sensor müssen intakt sein.
    • Der Displayrahmen muss dem Original entsprechen, ein Modell in einer bestimmten Farbe muss also ein Display in entsprechender Farbe aufweisen.  
  • Wenn eine oder mehrere dieser Anforderungen nicht erfüllt werden, kann der aktualisierte Preis niedriger ausfallen als das ursprüngliche Preisangebot.

Definition eines „defekten Telefons“ 

Das Display und/oder der Touchscreen ist defekt, oder auf dem Display gibt es defekte Bildpunkte. Zusätzlich sind folgende Kriterien zu berücksichtigen:

  • Ein defekter Akku (das Telefon lässt sich nicht einschalten). 
    • Wenn der Akku bei den Modellen XR und XS oder neuer durch Dritte ausgetauscht wurde, wird das Telefon automatisch als „wiederverwertbar“ eingestuft. 
  • Das Display ist locker.
  • Es ist kein Ton aus den Lautsprechern des Telefons oder aus einem Gerät zu vernehmen, das an der AUX-Buchse angeschlossen ist.
  • Ein oder mehrere Mikrofone funktionieren nicht.
  • Die Taste Home, Lautstärke, Mute oder Ein/Aus funktioniert gar nicht oder nicht ordnungsgemäß.
  • Die Frontkamera funktioniert gar nicht oder nicht ordnungsgemäß.
  • Die Hauptkamera funktioniert gar nicht oder nicht ordnungsgemäß (Fokusprobleme, Zittern oder sichtbare dunkle Punkte auf der rückwärtigen Linse).
  • Die Linse der Front- oder Hauptkamera weist einen Riss auf.
  • Der Näherungssensor funktioniert nicht.
  • Das rückwärtige Glas oder der Rahmen weist einen Riss auf.
  • Es liegt ein Software-Fehler vor, sodass das Display „Hello“ anzeigt (iTunes verbindet sich nicht mit dem Telefon oder ein Reset auf die Werkseinstellungen).
  • Die Ladebuchse ist defekt (das Telefon lädt nicht, oder die Buchse ist lose/verformt).
  • Das Telefon erkennt keine SIM-Karten.
  • Der Vibrationsalarm funktioniert nicht.
  • Es fehlen Teile des Telefons.
  • Die Force-Touch-Erkennung funktioniert nicht.
  • Der Kamerablitz funktioniert nicht.
  • Das Telefon lässt sich zwar laden, baut aber keine Verbindung mit einem Computer auf (Fehler „Keine Daten“).
  • Das Austausch-Display des Telefons entspricht nicht den Standards von Swappie oder ist kein Originalteil.

Hinweis: Auch wenn ein Telefon vollständig defekt ist, kann es noch einen Verkaufswert haben, sofern das Motherboard nicht beschädigt ist.

Definition eines „wiederverwertbaren Telefons“ 

Grundsätzlich gehören Telefone, die zu keiner der vorgenannten Kategorien gehören, in die Kategorie „wiederverwertbar“. Wenn das Telefon irreparabel ist, kann Swappie Ihnen das Telefon kostenlos zurücksenden, oder Sie können es gegen den Preis von 5,00 EUR von Swappie recyceln lassen. 

Genauere Gründe zur automatischen Einstufung eines Telefons als wiederverwertbar sind:

  • Das Telefone weist Probleme auf, die vermutlich mit dem Motherboard in Verbindung stehen:
    • Das Telefon zeigt die Meldung „CallFail“ an.
    • Das Telefon verbindet sich nicht mit dem WLAN. 
    • Das Telefon nimmt keine Audio-Dateien in einem beliebigen Format auf.
    • Der Mobilfunkstatus wird permanent als „Kein Dienst“ angezeigt.
    • Das GPS oder der Kompass („Gyro“) des Telefons funktioniert nicht. 
  • Bei den Modellen XR, XS oder neuer wurde der Akku durch Dritte ausgewechselt, und es erscheint die Meldung „Wichtiger Hinweis zur Batterie“.
  • Das Telefon hat einen Wasserschaden.
  • Das Telefon ist verbogen.
  • Touch ID, Face ID oder True Tone des Telefons funktioniert nicht.
  • Bluetooth funktioniert nicht. 
  • Bei iPhone-Modellen 11 und neuer mit ausgetauschtem Display erscheint die Meldung „Wichtiger Hinweis zum Display“.
  • Das kabellose Laden funktioniert nicht.
  • Die Home-Taste hat einen Riss.
  • Das Telefon hat eine Providersperre. Telefone mit Providersperre werden von Swappie nicht angekauft. Swappie bietet 5,00 EUR an und recycelt sie. Aufgrund der DSGVO-Vereinbarung von Swappie kann nicht in Ihrem Namen den Provider kontaktieren und das Telefon entsperren lassen.
  • Das Telefon wurde für Japan, China oder Länder des Nahen Ostens gefertigt.
  • Das Telefon ist ein iPhone 7 Modell A1660.

Andere Kategorien

Für die iPhone-Modelle 6s Plus, SE (2016), 6s und älter bietet Swappie unabhängig vom Zustand des Telefons keinerlei Zahlung an.

Ausnahmen

  1. Phones mit Eintrag in einer Blacklist

Wenn Swappie bei einem Telefon feststellt, dass es als verloren oder gestohlen gemeldet wurde oder andere Probleme zu den Eigentumsverhältnissen vorliegen (zum Beispiel auf einer Blacklist), informiert Sie Swappie per Mail und nimmt das Telefon für anfänglich 14 Tage in Quarantäne („Quarantäne-Zeitraum“). Die Zahlung für das Telefon wird von Swappie zurückgehalten, bis der CheckMEND-Eintrag das Telefon nicht als gestohlen oder verloren ausweist.

Unter diesen Umständen werden Sie aufgefordert, sich an den Verkäufer, den Laden, den Provider oder einen anderen Dritten zu wenden, der Ihnen das Telefon verkauft hat, damit dieser bestätigt, dass Sie der rechtmäßige Eigentümer des Telefons sind; Sie müssen zudem seinen Eintrag als verloren oder gestohlen innerhalb des Quarantäne-Zeitraumes löschen lassen und alle anderen Fragen zum Eigentum klären.

Wenn der Status des Telefons während des Quarantäne-Zeitraumes in der CheckMEND-Datenbank sowie alle anderen Fragen zum Eigentum geklärt werden, wird Ihr Verkauf normal abgewickelt und bezahlt.

Wenn der Status des Telefons in der CheckMEND-Datenbank nicht während des Quarantäne-Zeitraumes geklärt wird, übergibt Swappie das Telefon oder Gerät entsprechend der gesetzlichen Verpflichtung der Polizei oder einer anderen Strafverfolgungsbehörde oder entsorgt es. Sie erklären sich mit dem Abschluss dieses Vertrages ausdrücklich mit diesem Vorgehen einverstanden. Im Falle einer solchen Maßnahme erhalten Sie keinerlei Zahlung.

Swappie ist gesetzlich verpflichtet, ein verlorenes, gestohlenes oder als solches registriertes Telefon unter keinen Umständen zurückzugeben oder zu bezahlen, sofern nicht eine schriftliche Bestätigung von CheckMEND vorliegt; und Sie erklären sich damit einverstanden, alle anfallenden Rückgabekosten zu tragen.

Für den Fall, dass Sie von Swappie eine Bezahlung für ein Telefon erhalten haben, von dem Swappie im Nachhinein erfährt, dass es ein Problem hinsichtlich der Eigentumsverhältnisse gibt, erklären Sie sich damit einverstanden, Swappie innerhalb von drei Arbeitstagen nach Erhalt einer schriftlichen Aufforderung durch Swappie die Zahlung in voller Höhe zu erstatten, bis Swappie oder eine Strafverfolgungsbehörde die Eigentumsverhältnisse des Telefons untersucht hat. 

Für den Fall, dass Swappie zu einem beliebigen Zeitpunkt von Problemen hinsichtlich der Eigentumsverhältnisse des Telefons erfährt, erklären Sie sich damit einverstanden, mit Swappie in vollem Umfang dabei zusammenzuarbeiten, diese Probleme zu lösen. Unter Umständen werden Sie auch von der Polizei oder von anderen Strafverfolgungsbehörden kontaktiert.

Swappie darf zum Zwecke der Untersuchung oder zur Vermeidung einer Straftat Ihre Angaben der Polizei oder anderen befugten Einrichtungen (zum Beispiel Netzprovidern und Versicherungsunternehmen) offenlegen. Durch Abschluss dieses Vertrages erklären Sie sich damit einverstanden, dass Swappie zum Zwecke der Kriminalitätsvorbeugung und -bekämpfung, der Festnahme und Strafverfolgung von Tätern und zur Wiedererlangung gestohlenen Eigentums Daten der Polizei oder anderen befugten Einrichtungen übermittelt.

  1. Telefone mit Sperre durch MDM (Mobile-Device-Management)

MDM-gesperrte Telefone sind Telefon im Eigentum von Unternehmen und Organisationen, die durch Software für die Unternehmenssicherheit überwacht und verwaltet werden. MDM-gesperrte Geräte können von Swappie unter keinen Umständen gekauft werden, da Sie nicht berechtigt sind, diese Geräte zu Ihrem Vorteil zu verkaufen. Ein solches Gerät wird unverzüglich auf Kosten von Swappie an Sie zurückgeschickt. Für den Fall, dass ein begründeter Verdacht darauf bestehen sollte, Sie hätten den Status des Telefon bei Übermittlung des Auftrages gekannt, behält sich Swappie das Recht vor, Ihnen die Versandkosten in Rechnung zu stellen.

4. Bezahlung

  • Sie müssen Swappie gegenüber im Online-Verkaufsformular alle erforderlichen Angaben machen, damit die Zahlung innerhalb des zugesicherten Zeitrahmens eingehen kann.
  • Swappie versucht, die Bezahlung innerhalb von ein bis vier Tagen nach Eingang des Telefons in den Swappie-Werken zu veranlassen. Allerdings kann es bei der Überprüfung durch Swappie durch unvorhergesehene Umstände zu einer Verzögerung der Bezahlung von wenigen Tagen kommen.
  • Mit der erfolgten Bezahlung hat der Verkäufer alle Eigentumsansprüche an dem Gerät verloren. Etwaige Rückerstattungen oder weitere Entschädigungen müssen durch Kontaktaufnahme mit dem Swappie-Kundenservice geklärt werden. Beachten Sie, dass sich Swappie das Recht vorbehält, nachträgliche Rückerstattungen oder Schadensersatzansprüche abzulehnen.
  • Sollte es bei der Bezahlung zu Unregelmäßigkeiten kommen, informieren Sie den Swappie-Kundenservice unverzüglich:
    • Sollte Swappie Ihnen versehentlich mehr als vereinbart bezahlt haben, müssen Sie die Differenz zum ursprünglichen Betrag innerhalb von sieben Tagen nach Eingang der Bezahlung zurückzahlen.
    • Sollte der Betrag nicht innerhalb der vereinbarten Frist an Swappie zurückgezahlt worden sein, hat Swappie das Recht, den überzahlten Betrag zurückzufordern und gegebenenfalls auch weitere rechtliche Schritte zu einzuleiten.

5. Kontakt

Bei Fragen zur Vereinbarung zwischen Ihnen und Swappie können Sie sich jederzeit an Swappie wenden. Wenn Sie den Versandaufkleber nicht herunterladen können oder anderweitig Probleme haben, wenden Sie sich an unseren Kundenservice unter [email protected] oder +358 9 42456022.