Warum ist das iPhone 7 auch 2018 noch eine gute Wahl?

Wie andere Smartphone-Hersteller auch bringt Apple Jahr für Jahr neue Modelle auf den Markt, obwohl die früheren Modelle weiterhin erhältlich bleiben. Ist es sinnvoll, ein älteres Modell zu einem günstigeren Preis zu kaufen, oder solltest du stattdessen gleich zum neuesten Modell der iPhone-Familie greifen? In diesem Artikel skizzieren wir einige Gründe, warum das 2016 vorgestellte iPhone 7 auch 2018 noch eine gute Wahl ist.

Erschwinglicher Preis

Für viele Menschen ist beim Kauf eines neuen Smartphones der Preis der wichtigste Aspekt. Bei der Entscheidung, wie viel du ausgeben willst, solltest du unter anderem bedenken, wofür du das Smartphone verwenden willst und welches für dich die wichtigsten Funktionen sind. Das teuerste Smartphone ist nicht unbedingt für jeden Zweck das beste Smartphone.

Das iPhone 7 kam vor zwei Jahren auf den Markt und ein brandneues kostet derzeit zwischen 600 und 700 €. Aber auch überholte Smartphones sind eine sinnvolle Option und sie kosten natürlich viel weniger.

Apples neues Flaggschiff-Modell, das iPhone X, kostet rund tausend Euro – doppelt so viel wie ein überholtes iPhone 7.

Auswahl an schönen Farben

Das iPhone 7 ist in fünf auffälligen Farben erhältlich: Silber, Gold, Roségold, Schwarz oder Diamantschwarz.

Beim iPhone 8 und iPhone X stehen weniger Farben zur Auswahl. Das iPhone X ist zum Beispiel nur in zwei verschiedene Farben erhältlich.

Touch ID

Apple führte 2013 mit der Markteinführung des iPhone 5s die biometrische Authentifizierung ein. Zum ersten Mal war ein iPhone mit Fingerabdruckerkennung erhältlich, mit der sich das Gerät besonders einfach entsperren lässt.

Das iPhone X verfügt über ein randloses Display, wodurch die Home-Taste entfällt – und damit auch Touch ID. Statt mit Fingerabdruck wird das Smartphone jetzt mittels Gesichtserkennung entsperrt.

Allerdings sind nicht alle Nutzer mit der neuen Face ID-Funktion vollkommen zufrieden und manche vermissen Touch ID immer noch. Wenn du lieber Touch ID als Face ID verwendest, ist das iPhone 7 eine sichere Wahl.

Kompakte Größe

Das iPhone X ist ein sehr kompaktes Smartphone. Mit seinem 4,7-Zoll-Display ist es deutlich größer als zum Beispiel das iPhone 5 und iPhone 5s. Das Display ist höher als bei früheren iPhones, sodass eine weitere Reihe mit Apps auf dem Home-Bildschirm Platz findet.

Wenn du ein größeres Display bevorzugst, aber die Funktionen des iPhone 7 magst, ist das iPhone 7 Plus eine gute Option.

Beeindruckendes Display

Um OLED-Displays (organische Leuchtdiode) wird viel Aufsehen gemacht. Das OLED-Display funktioniert ohne Hintergrundbeleuchtung, weil die Dioden selbst sichtbares Licht ausstrahlen. Das Ergebnis: sattes Schwarz und ein dünneres und leichteres Display.

Apple setzt beim iPhone X OLED-Technologie ein.

Das iPhone 7 ist dagegen mit einem LCD-Display (Flüssigkristalldisplay) ausgestattet. Es hat sich in vielen Vergleichs- und Einzeltests als das beste LCD-Display auf dem Markt erwiesen und bietet sehr satte Farben sowie ein hervorragendes Kontrastverhältnis.

DisplayMate, eine auf Displays und Videodiagnosen spezialisierte Website, kam 2016 zu dem Schluss, dass das iPhone 7-Display das beste LCD-Display ist, das jemals getestet wurde.

Brillantes Design

Das iPhone 8 unterscheidet sich im Aussehen nicht wesentlich von früheren iPhone-Modellen wie dem iPhone 6 oder iPhone 7. Das Innenleben hat sich jedoch deutlich verändert: Apple hat mehrere Funktionen eingeführt, die Ihnen bei Ihrem iPhone völlig neue Möglichkeiten erschließen.

Seien wir ehrlich: Apple iPhones sind schön. Flach, glänzend und stromlinienförmig – diese Smartphones schaut man gerne an.

Auch das Design des iPhone 7 ist modern und zeitgemäß.

Manchen Nutzern gefällt das Design des iPhone 7 besser als das des iPhone X. Das iPhone 7 hat im Gegensatz zum iPhone X einen Rahmen (Umrandung zwischen dem Bildschirm und dem eigentlichen Gehäuse) und verzichtet auf die Notch. Manche Nutzer mögen die Notch gar nicht, weil sie zum Beispiel bei Videos im Querformat stört.

Das neueste Betriebssystem zu Ihren Diensten

Auf dem iPhone 7 läuft das gleiche Betriebssystem wie auf anderen iPhones, also Apple iOS. Das iPhone 7 bietet daher das gleiche App-Ökosystem und die gleichen Funktionen und Updates werden direkt von Apple bereitgestellt.

Apple bringt im Herbst ein neues Betriebssystem auf den Markt – iOS 12. Was sich dann ändert, erfährst du hier.

Fantastische Kamera

Alle Apple iPhones haben hervorragende Kameras, mit denen du tolle Foto- und Videoaufnahmen machen kannst.

Die Kamera des iPhone 7 steht der des iPhone X kaum nach. Beide haben eine Hauptkamera mit 12 Megapixel (wobei das iPhone X zwei hat) und optische Bildstabilisierung.

Die Kamera des iPhone X ist etwas hochwertiger und bietet einige Funktionen, mit denen die des iPhone 7 nicht aufwarten kann. So gelingen beispielsweise mit dem iPhone X Fotos in dunklerer Umgebung besser.


Ähnliche Beiträge