Icon für refurbishedRefurbished von Swappie
Icon von Garantie100% Funktionalität
Icon für LieferungKostenlose Lieferung
Icon für refurbished

Refurbished von Swappie

Icon von Garantie

100% Funktionalität

Icon für Lieferung

Kostenlose Lieferung

Die besten Preise für viele iPhone Modelle!

Swappie enthüllt: Etwa 72% der Deutschen sind sich ihrer jährlichen Elektroschrotterzeugung nicht bewusst!

Eine Umfrage zum Earth Day von Swappie unterstreicht den dringenden Bedarf an Aufklärung über Elektroschrott, da die weltweite Erzeugung von E-Schrott fünfmal schneller steigt als das dokumentierte E-Schrott-Recycling

Helsinki, Finnland – Donnerstag, 18. April 2024: Während die Welt sich darauf vorbereitet, den Earth Day zu feiern, hat Swappie, Europas größter iPhone-Refurbisher, einen dringenden Bedarf an Aufklärung über die Auswirkungen von Elektroschrott enthüllt. Dieser Alarm kommt, während eine Studie der Vereinten Nationen zeigt, dass im Jahr 2022 ein Rekord von 62 Millionen Tonnen E-Schrott produziert wurde, ein Anstieg um 82% seit 2010; auf dem Weg, bis 2030 um weitere 32% auf 82 Millionen Tonnen zu steigen.

Swappie führte eine pan-europäische Umfrage durch, um das Wissen und das Bewusstsein der Menschen über nachhaltige Gewohnheiten, den CO2-Fußabdruck und die Auswirkungen von E-Schrott auf den Planeten zu ermitteln. Das Ergebnis war ein alarmierender und dringender Bedarf an mehr Bewusstsein in allen Altersgruppen, der die weit verbreitete Unwissenheit über E-Schrott und seine Folgen beleuchtet.

Weltweit steigt die jährliche Erzeugung von E-Schrott um 2,6 Millionen Tonnen, während die dokumentierte Recyclingrate von 22,3% im Jahr 2022 auf 20% im Jahr 2030 gesunken ist – da die Recyclingbemühungen nicht mit dem monumental wachsenden E-Schrott weltweit Schritt halten können.

Die wichtigsten Ergebnisse der Umfrage sind wie folgt:

Wissenslücke:
Erschreckende 61,4% der Befragten waren sich des prognostizierten Anstiegs von 82 Millionen metrischen Tonnen E-Schrott bis 2030 nicht bewusst, was dem Entsorgen von 1.000 Laptops pro Sekunde entspricht.

Persönliche Auswirkungen auf E-Schrott:
Lediglich 28% der Befragten schätzten ihre jährliche E-Schrotterzeugung korrekt ein.


Wissen über CO2-Emissionen von iPhones:
Nur 28% identifizierten korrekt, dass ein iPhone in seinem ersten Lebensjahr etwa 82 kg CO2 emittiert.


Besorgnis für die Umwelt:
Trotz des Mangels an Bewusstsein für E-Schrott äußerte die Mehrheit der Befragten erhebliche Bedenken hinsichtlich ihres CO2-Fußabdrucks und ihrer Umweltauswirkungen.

58,3% bewerteten ihre Besorgnis auf einer Skala von 1-5 als 4 oder 5, was auf ein hohes Maß an Sorge über ihren persönlichen Umweltfußabdruck hinweist.

Robert Fritsche, Country Manager Deutschland bei Swappie läutet die Alarmglocke: “Diese Umfrageergebnisse unterstreichen die entscheidende Bedeutung der Sensibilisierung für E-Schrott und seine schädlichen Auswirkungen auf unseren Planeten. Es ist offensichtlich, dass es einen starken Wunsch unter den Verbrauchern gibt, informierte Entscheidungen zu treffen, um ihren Einfluss auf die Umwelt zu mindern – aber damit ist es nicht getan. Wir bei Swappie verpflichten uns, immer mehr Menschen über E-Schrott und wie jeder Einzelne dazu beitragen kann, die Welt zu einem besseren Ort zu machen, zu informieren.”

Swappie bleibt dem Umweltschutz und der Nachhaltigkeit verpflichtet und zielt darauf ab, Einzelpersonen mit Wissen auszustatten, um E-Schrott zu bekämpfen und CO2-Emissionen zu reduzieren. Im Rahmen seiner Earth Day-Initiativen wird Swappie eine Bildungskampagne starten, um Einzelpersonen dabei zu helfen, die Herausforderungen des Elektroschrotts besser zu verstehen und anzugehen.

Ähnliche Beiträge

Na dobírku Cash On Delivery Pago contra reembolso Contrassegno Płatność za pobraniem Dobierka